Software für Besucherinformation

Einlassregelung in der Pandemie für einen großen Finanzdienstleister

Mit über 10 Mil­lio­nen Kun­den und einem großen Fil­ial­netz ist das Finanzun­ternehmen eines der Bekan­ntesten in Deutsch­land. Für umfan­gre­iche Coro­na-Schutz­maß­nah­men während der Hochzeit der Pan­demie kam unsere Dig­i­tal-Sig­nage-Soft­ware kom­pas zum Einsatz.

Technologie

  • Inte­gra­tor: dimedis
  • Sen­soren: Stere­oskopie, 3D
Finanzdienstleistung

Her­aus­forderung

Wie lassen sich enge Kun­denkon­tak­te in den Fil­ialen durch ein Besucher­man­age­mentsys­tem ver­mei­den, um das Ansteck­ungsrisiko zu minimieren?

Ergeb­nis

Inner­halb von nur zwei Monat­en wurde das Sys­tem basierend auf kom­pas konzip­iert, gebaut und an über 70 Stan­dorten aus­gerollt. Es benötigt lediglich Strom, baut sein eigenes, geschlossenes Net­zw­erk auf und wird via Android-Tablet ges­teuert. Dank der Sen­sorik wer­den die fest­gelegten Besucher­zo­nen erfasst und mit ein­er Max­i­malzahl an Kun­den befüllt. Während im Innen­bere­ich eine frei kon­fig­urier­bare Bild­schir­mam­pel alle wichti­gen Infor­ma­tio­nen ausspielt, kommt im Außen­bere­ich eine wet­ter­feste, echte Ampel zum Einsatz.

Foto: free​stocks​.org auf Pexels