Digital Signage in der Industrie: Digitale Kommunikation in Fertigungs- und Produktionshallen

Botschaften, die ankommen und wirken! Dieser Artikel ist Teil einer 3-teiligen Serie über die Nutzung von Digital Signage für die Unternehmenskommunikation. Im Fokus steht diesmal die interne Kommunikation in der Industrie – zum Beispiel in Fertigungs- und Produktionshallen.

    corporate

Digital Signage Corporate Industrie

Front­line Work­er sind in pro­duzieren­den Unternehmen die Schaltzen­trale der Effizienz – ein wertvolles Poten­zial für Engage­ment, Effizienz und Wertschöpfung! 

Tra­di­tionelle Kom­mu­nika­tion­s­mit­tel für Moti­va­tion und Infor­ma­tion der Mitar­beit­er kom­men schnell an ihre Gren­zen, wenn Schreibtis­che und feste Arbeit­splätze fehlen. Doch Dig­i­tal Sig­nage für die Indus­trie bringt die interne Unternehmen­skom­mu­nika­tion genau dor­thin: In die Pro­duk­tions- und Fertigungshalle.

Und das ist nur der Anfang: Dig­i­tal Sig­nage bietet Indus­triebe­trieben einen unschätzbaren Nutzen für Echtzeit-Anweisun­gen, Sicher­heit­shin­weise und Produktionskennzahlen. 

Dig­i­tal Sig­nage in der Indus­trie – überzeu­gende Stärken und Vorteile

Die interne Unternehmen­skom­mu­nika­tion ist in Bürogebäuden oft längst dig­i­tal­isiert. Anders in Fertigungsräumen – denn hier haben Mitar­beit­er nicht kon­stant Zugriff auf dig­i­tale Endgeräte, deshalb waren sie bish­er mit dig­i­tal­en Prozessen ein­er Organ­i­sa­tion schw­er­er zu erreichen. 

Das ändert sich: Dig­i­tal Sig­nage ermöglicht jet­zt auch Mitar­beit­ern in Pro­duk­tion­sstät­ten die unschlag­baren Vorteile der dig­i­tal­en Kommunikation! 

Einige davon wären:

Transparente Kommunikation

Sicher­heit­srichtlin­ien sind unmit­tel­bar ver­füg­bar, Unternehmen­snews und Pro­duk­tion­sziele wer­den klar kom­mu­niziert. Mitar­beit­er fühlen sich sicher­er, informiert­er und motivierter.

Weniger Stillstandszeiten

Schnelle Prob­lem­lö­sung – Fehler wer­den in Echtzeit iden­ti­fiziert und angezeigt, damit sie schnell­st­möglich gelöst werden.

Stetiger Informationsfluss

Rasch­er Wis­senstrans­fer und kürzere Einar­beitungszeit­en, denn Infor­ma­tio­nen wer­den effek­tiv über­mit­telt. Mitar­beit­er wer­den schnell eingear­beit­et und kon­tinuier­lich geschult.

Qualitätssicherung und Fehlerreduzierung

Qual­itäts­stan­dards wer­den geprüft, die Rück­mel­dung erfol­gt per Dig­i­tal Sig­nage mit visuellen Anweisun­gen in Echtzeit direkt am Arbeit­splatz. Die Pro­duk­tqual­ität kann verbessert und die Anzahl der Fehler reduziert werden.

Einheitliche Kommunikation

Gle­iche Infor­ma­tion­sin­halte für Büro- und Pro­duk­tion­s­mi­tar­beit­er! Front­line Work­er wer­den in der inter­nen Unternehmen­skom­mu­nika­tion nicht mehr ver­nach­läs­sigt – das fördert ein Gefühl der Zusam­menge­hörigkeit und verbessert die Zusammenarbeit.

Dig­i­tal Sig­nage in der Indus­trie: Anwen­dungs­beispiele in Pro­duk­tions- und Fertigungshallen 

Wie sieht das in der Prax­is aus? Nach­fol­gend stellen wir einige inter­es­sante Anwen­dungs­beispiele in ein­er fik­tiv­en Pro­duk­tion­sstätte für Kun­st­stof­ferzeug­nisse vor: 


  • Produktionsüberwachung

    In der Pro­duk­tion­san­lage wer­den auf Dig­i­tal Sig­nage Dis­plays Echtzeit­in­for­ma­tio­nen zur Pro­duk­tion­sleis­tung angezeigt. So haben Mitar­beit­er immer den aktuellen Stand der Fer­ti­gung im Blick. Still­stand­szeit­en wer­den erfasst, Qual­itätskenn­zahlen eng überwacht und auf Bild­schir­men angezeigt – so wer­den Eng­pässe frühzeit­ig erkan­nt und eine hohe Pro­duk­tqual­ität sichergestellt.

  • Sicherheit am Arbeitsplatz

    Die Sicher­heit der Mitar­beit­er am Arbeit­splatz ste­ht an erster Stelle! Für eine höch­st­mögliche Sicher­heit wer­den per Dig­i­tal Sig­nage wichtige Richtlin­ien angezeigt, an die sich alle hal­ten müssen. Bei eventuellen Not­fällen wie Feuer oder Maschi­ne­naus­fall erhal­ten Mitar­beit­er klare Anweisun­gen, wie sie sich ver­hal­ten sollen. Auch Verkehrsstörun­gen oder schwierige Wet­ter­ver­hält­nisse wer­den angezeigt, damit der Heimweg geplant wer­den kann.

  • Wissenstransfer

    Direkt am Arbeit­splatz haben Mitar­beit­er per Dig­i­tal Sig­nage Zugriff auf Schu­lungs- und Weit­er­bil­dungsin­halte. Leicht ver­ständliche Anweisun­gen für ver­schiedene Arbeitss­chritte oder Best-Prac­tice-Videos helfen vor allem neuen Mitar­beit­ern, sich schnell einzuar­beit­en und pro­duk­tiv zu sein.

  • Information und Mitarbeiterbindung

    Einem Silo­denken wird vorge­beugt, denn auf Bild­schir­men wer­den täglich motivierende und unter­halt­same Inhalte angezeigt, die zen­tral in der HR-Abteilung geplant und ges­teuert wer­den. Mitar­beit­er­erfolge und Leis­tungskenn­zahlen aus der Pro­duk­tion und Büro wer­den auf Screens gefeiert und wichtige Unternehmen­sziele und Ver­anstal­tun­gen bekan­nt gegeben. Diese ein­heitliche interne Kom­mu­nika­tion fördert den Teamgeist zwis­chen den Abteilun­gen und bindet Mitar­beit­er an das Unternehmen.

Dig­i­tal Sig­nage in der Indus­trie – zwei wichtige Fra­gen und Antworten vor ein­er Entscheidung

Effek­tiv­ität, Kosten und ROI:

Die Imple­men­tierung von Dig­i­tal Sig­nage in unsere Pro­duk­tion bedeutet eine Investi­tion in Zeit und Geld. Wie kön­nen wir sich­er sein, dass das Pro­jekt für unser Unternehmen rentabel sein wird?“

Ja, die Ein­führung von Dig­i­tal Sig­nage erfordert Pla­nung und ist erst­mal eine Investi­tion – wobei die Kosten für Hard­ware in let­zter Zeit kon­tinuier­lich gesunken sind! Langfristig jedoch führt Dig­i­tal Sig­nage zu Kosteneinsparun­gen und einem pos­i­tiv­en Return on Invest­ment. Die Kom­mu­nika­tion und Schu­lung der Mitar­beit­er wird effizien­ter, Fehler wer­den ver­mieden – das steigert die Pro­duk­tiv­ität und senkt Betrieb­skosten. Die verbesserte Sicher­heit am Arbeit­splatz trägt außer­dem zur Reduzierung von Unfällen und Aus­fal­lzeit­en bei, was sich langfristig auch finanziell auszahlt.

Benutzer­fre­undlichkeit, Inte­gra­tion und Kompatibilität

Wie wer­den die Dat­en aus unseren Pro­duk­tion­san­la­gen in eine Dig­i­tal Sig­nage Land­schaft inte­gri­ert? Wie kom­pliziert und aufwändig ist die Imple­men­tierung und Bedi­enung der Systeme?“

Die Antwort von dimedis auf diese Frage ist kom­pas! Unsere Soft­ware für Dig­i­tal Sig­nage bietet eine beson­ders benutzer­fre­undliche Ober­fläche und eine ein­fache Imple­men­tierung. So kann eine Dig­i­tal Sig­nage-Land­schaft ein­fach in Pro­duk­tion­san­la­gen inte­gri­ert wer­den. Damit kön­nen Inhalte müh­e­los geplant, hochge­laden und im Net­zw­erk des Unternehmens ver­wal­tet wer­den – natür­lich unab­hängig von der Anzahl der Dis­plays oder der Ent­fer­nung der Fer­ti­gung­shalle. Die Bedi­enung ist flex­i­bel und sich­er, und virtuelle pri­vate Net­zw­erke (VPN) gewährleis­ten eine geschützte Datenüber­tra­gung. Vor allem ste­ht dimedis mit Know-how, pro­fes­sionellem Ser­vice und Beratung zur Seite – so ist sichergestellt, dass die Dig­i­tal Sig­nage-Imple­men­tierung in ein­er Pro­duk­tion­shalle rei­bungs­los verläuft!

Mit Dig­i­tal Sig­nage in der Indus­trie Mitar­beit­er informieren, Effizienz steigern und Qualität sichern! 

Der Ein­satz von Dig­i­tal Sig­nage rev­o­lu­tion­iert die Kom­mu­nika­tion in Fer­ti­gung­shallen. Für das Unternehmen und auch für Mitar­beit­er entste­hen so enorme Vorteile – der anfänglichen Investi­tion ste­hen dadurch langfristige Einsparun­gen, eine höhere Pro­duk­tiv­ität und mehr Mitar­beit­erzufrieden­heit gegenüber. Und mit dem erfahre­nen Team von dimedis ste­ht ein­er rei­bungslosen Imple­men­tierung nichts im Weg.

Folgende Artikel könnten dich auch interessieren

Inhouse Gäste begeistern Digital Signage
  • corporate

Inhouse-Gäste begeistern mit Digital Signage für die Besucherkommunikation

Artikel lesen
Digital Signage Corporate Teil HR Strategie
  • corporate

Interne Kommunikation mit Digital Signage: Mitarbeiter informieren, motivieren und an das Unternehmen binden

Artikel lesen