Inhouse-Gäste begeistern mit Digital Signage für die Besucherkommunikation

Botschaften, die ankommen und wirken! Dieser Artikel ist Teil einer 3-teiligen Serie über die Nutzung von Digital Signage für die Unternehmenskommunikation. Nach Digital Signage für Mitarbeiter und in der Industrie steht diesmal der Fokus auf Besucher vor Ort im Gebäude. Digitale Kommunikation, die Gäste informiert, betreut und sogar nachhaltig das Image eines Unternehmens stärkt!

    corporate

Inhouse Gäste begeistern Digital Signage

Tech­nolo­gien haben einen großen Teil unser­er Kom­mu­nika­tion über­nom­men – umso wertvoller sind seit­dem per­sön­liche Begeg­nun­gen gewor­den. Auch in der Geschäftswelt gewin­nt der per­sön­liche Kon­takt mit Besuch­ern und Kun­den an Bedeu­tung, zum Beispiel bei Kun­den­ver­anstal­tun­gen, Inhouse-Messen oder Ver­trieb­spräsen­ta­tio­nen. Doch auch in Ein­rich­tun­gen wie Kranken­häusern, Behör­den oder Museen sind gelun­gene Inter­ak­tio­nen vor Ort essenziell.

Die Lösung? Eine höchst wirk­same Tech­nolo­gie, mit der am Point of Vis­it die Erwartun­gen der Besuch­er übertrof­fen und gle­ichzeit­ig das Image des Unternehmens gestärkt wird – Dig­i­tal Signage.

So opti­miert Dig­i­tal Sig­nage die Besucherkommunikation 

Die Bedeu­tung von Besucher­man­age­ment ein­er Organ­i­sa­tion wan­delt sich. Es geht nicht mehr nur um einen rei­bungslosen Ein­lass und um rein prak­tis­che Fra­gen am Emp­fang. Da per­sön­liche Begeg­nun­gen sel­tener sind, bleiben sie mehr in Erin­nerung – Besuch­er möcht­en nicht nur etwas erledi­gen”, son­dern opti­maler­weise dabei auch etwas erleben, statt ein­fach in Warteräume geschickt zu werden. 

Dig­i­tal Sig­nage bietet diese Chance, Gäste zu beein­druck­en und ihnen einen angenehmen Aufen­thalt zu bieten. Die Kom­mu­nika­tion wird sog­ar indi­vidu­ell und per­sön­lich – die Zeit in den Räum­lichkeit­en des Unternehmens oder ein­er Ein­rich­tung kann dadurch strate­gisch als Teil des Kun­denser­vices genutzt wer­den, um Besuch­ern am Point of Vis­it auf allen Ebe­nen eine her­aus­ra­gende Qual­ität zu bieten.

Folgende nachweisbare Mehrwerte werden durch Digital Signage gewonnen:

  • Imagegewinn für das Unternehmen

    Unternehmen oder Ein­rich­tun­gen mit ein­er pro­fes­sionellen Dig­i­tal Sig­nage-Anlage im Emp­fangs- und Warte­bere­ich wirken mod­ern und fortschrit­tlich. Ansprechende Inhalte und hil­fre­iche Infor­ma­tio­nen auf Screens sind die berühmte Extrameile, die Besuch­ern sig­nal­isiert, dass ihr Aufen­thalt wert­geschätzt wird und sie willkom­men sind.

  • Optimierte Kommunikation

    Dig­i­tal Sig­nage ist dynamisch – wichtige Infor­ma­tio­nen an mehreren Stan­dorten gle­ichzeit­ig sind selb­stver­ständlich prob­lem­los möglich. Und weil kaum ein­er im Vor­beige­hen lange Texte lesen will, kön­nen stattdessen auf Screens visuell ansprechende Inhalte angezeigt wer­den – auch in mehreren Sprachen, was zum Beispiel in öffentlichen Ein­rich­tun­gen wichtig sein kann. Besucherkom­mu­nika­tion effizient und wirksam!

  • Besuchermarketing statt “Besucherverwaltung”

    Dig­i­tal Sig­nage bietet großen Unternehmen und Ein­rich­tun­gen neue Möglichkeit­en, um Besuch­er nach­haltig zu beein­druck­en und an das Unternehmen zu binden. Wie in der klas­sis­chen Cus­tomer Jour­ney üblich, kön­nen Besuch­er an jedem Inter­ak­tion­spunkt strate­gisch ange­sprochen, informiert und unter­hal­ten werden.

  • Optimierter Kundenservice

    Wie schon erwäh­nt, wird durch eine durch­dachte Dig­i­tal Sig­nage-Strate­gie in Gebäu­den der Emp­fang der Gäste zum Teil des Kun­denser­vices. Wichtige Infor­ma­tio­nen zu ein­er Dien­stleis­tung oder zu Pro­duk­ten kön­nen per Dig­i­tal Sig­nage angezeigt wer­den, oder Kun­den wird mit Weg­weis­ern der gesamte Aufen­thalt so angenehm wie möglich gemacht. Viele kleine Details, die im Ganzen zur run­dum guten Vis­i­tor Expe­ri­ence beitragen.

Dig­i­tale Inhouse-Kom­mu­nika­tion mit Besuch­ern in der Praxis

Dig­i­tal Sig­nage dient also nicht nur der Besucher­in­for­ma­tion, son­dern ist ein wirk­sames Tool, um Kun­den im direk­ten Kon­takt vor Ort den best­möglichen Ser­vice zu bieten und sie an das Unternehmen zu binden. 

Wie kann das konkret ausse­hen? Nach­fol­gend stellen wir einige Beispiele vor, wie Dig­i­tal Sig­nage für eine effek­tive Kun­denkom­mu­nika­tion in den eige­nen Räum­lichkeit­en einge­set­zt wer­den kann. 

Verwaltung von Warteschlangen

Mit Dig­i­tal Sig­nage wird das Warten für Besuch­er angenehmer und kurzweiliger. Es kön­nen nüt­zliche Infor­ma­tio­nen oder unter­halt­same Inhalte bere­it­gestellt wer­den. Ein Beispiel dafür ist ein New­stick­er, was die wahrgenommene Wartezeit deut­lich reduzieren kann.

Wegweiser und Beschilderung

Ein enorm wichtiger Beitrag für einen rei­bungslosen Ablauf, wenn Besuch­er das Fir­menge­bäude betreten: Gut organ­isierte dig­i­tale Beschilderun­gen und inter­ak­tive Karten navigieren Besuch­er zum richti­gen Ort und helfen ihnen, sich auch in großen Organ­i­sa­tio­nen leicht zurechtzufind­en. Ein weit­er­er Vorteil: Via Dig­i­tal Sig­nage-Soft­ware wer­den Wegbeschrei­bun­gen ein­fach aktu­al­isiert, was vor allem für dynamis­che Gegeben­heit­en wie Inhouse-Ver­anstal­tun­gen wichtig ist.

Vorschriften und Zugangskontrollen

Dig­i­tal Sig­nage macht es ein­fach, Besuch­er über Vorschriften und Regeln zu informieren. So wird die Sicher­heit in den Räum­lichkeit­en öffentlich­er Ein­rich­tun­gen und Unternehmen erhöht.

Veranstaltungsmanagement

Bei Schu­lun­gen und Ver­anstal­tun­gen ein­er Organ­i­sa­tion sind dig­i­tale Infor­ma­tion­ssys­teme die opti­male Lösung für das gesamte Besucher­man­age­ment. Vom ersten Kon­takt bei der Reg­istrierung am Emp­fang, Lenkung der Besuch­er­ströme durch Weg­weis­er und der Anzeige hil­fre­ich­er Inhalte wird das gesamte Besucher­erleb­nis verbessert und effizien­ter gestaltet.

Spezifische oder öffentliche Informationen

Je nach Ein­rich­tung oder Unternehmen kön­nen per dig­i­taler Beschilderung Infor­ma­tio­nen über geplante Ver­anstal­tun­gen, öffentliche Pro­gramme und Geset­ze ver­bre­it­et wer­den. Und das nicht nur in Textform, son­dern visuell ansprechend und je nach Bedarf auch mehrsprachig.

Suchfunktionen

Durch die Ein­bindung von Such­funk­tio­nen auf Dig­i­tal Sig­nage Screens kön­nen Besuch­er selb­ständig und ein­fach nach bes­timmten Infor­ma­tio­nen oder Stan­dorten suchen. Das hil­ft ihnen nicht nur, sich leicht zurechtzufind­en, son­dern ent­lastet auch den Emp­fang spürbar.

Produktvorstellungen

Mit inter­ak­tiv­en Präsen­ta­tio­nen kön­nen Unternehmen via Dig­i­tal Sig­nage ihre Pro­duk­te oder Dien­stleis­tun­gen ansprechend präsen­tieren. Besuch­er wer­den direkt am Point of Vis­it informiert und emo­tion­al ange­sprochen – das Pro­dukt bleibt in Erin­nerung und Kun­den wer­den weit­er an das Unternehmen gebunden.

Dig­i­tal Sig­nage für die Besucherkom­mu­nika­tion vor Ort: Ein Praxisbeispiel

Wie wer­den diese Nutzen und Anwen­dun­gen in der Prax­is umge­set­zt? Das stellen wir nach­fol­gend in einem fik­tiv­en Prax­is­beispiel vor.

Ein Konz­ern für Messtech­nik ver­anstal­tet eine Inhouse-Schu­lung zum The­ma Rhe­olo­gie. Tassy, Labor­lei­t­erin eines Chemie­un­ternehmens, hat sich für die ganztägige Schu­lung angemeldet und freut sich auf den Aus­tausch mit erfahre­nen Branchenkollegen. 

Ankun­ft am Empfang

Sie betritt den mod­er­nen Emp­fangs­bere­ich des Unternehmens. Nach ihrer Anmel­dung wird sie per Dig­i­tal Sig­nage per­son­al­isiert begrüßt: Willkom­men, Tassy! Wir freuen uns, dich heute bei unser­er Rhe­olo­gie-Schu­lung zu haben”. Darunter wer­den der Ver­anstal­tung­sort, ein Weg­weis­er und die Startzeit angezeigt. Sie fühlt sich sofort angekom­men und abge­holt”.

Im Warte­bere­ich

Nach­dem Tassy sich angemeldet hat, geht sie zum Warte­bere­ich, wo sie auf den Beginn der Schu­lung wartet. Dort ste­hen mehrere Dig­i­tal Sig­nage-Bild­schirme, auf denen sie inter­es­sante Infor­ma­tio­nen über das Unternehmen und kurze Spots von span­nen­den Anwen­dungs­fällen rhe­ol­o­gis­ch­er Mes­sun­gen in der Indus­trie sieht. Am unteren Rand informiert ein New­stick­er über branchen­spez­i­fis­che Inno­va­tio­nen. Die Wartezeit verge­ht schnell, und sie freut sich darauf, in der Schu­lung noch mehr zu erfahren.

Während der Schulung

Im mod­ern aus­ges­tat­teten Schu­lungsraum wer­den wichtige Präsen­ta­tion­sin­halte auf einem großen Dig­i­tal Sig­nage-Bild­schirm angezeigt. Inter­ak­tive Funk­tio­nen beziehen Teil­nehmer aktiv mit ein und geben die Möglichkeit, Feed­back zu geben. Infor­ma­tio­nen wie Agen­da-Punk­te und Ref­er­enten­pro­file wer­den eben­falls angezeigt.

Ori­en­tierung im Gebäude

Am frühen Nach­mit­tag endet die Schu­lung. Tassy nutzt die inter­ak­tive Karte auf einem Dig­i­tal Sig­nage-Screen, um sich zurechtzufind­en. Sie gibt den Stan­dort ihres Meet­ings mit ein­er Mitar­bei­t­erin des Konz­erns ein und bekommt eine detail­lierte Wegbeschrei­bung angezeigt, die sie ein­fach zum Ziel navigiert. Auf dem Weg dor­thin sieht sie weit­ere Dig­i­tal Sig­nage-Bild­schirme, die ihr – visuell auf­bere­it­et – inter­es­sante Infor­ma­tio­nen über die Branche anzeigen und sie über bevorste­hende Ver­anstal­tun­gen informieren. Sie fühlt sich auch als Besucherin des Unternehmens gut betreut und erre­icht ihr Ziel problemlos.

Dig­i­tal Sig­nage strate­gisch nutzen und Besuch­er opti­mal betreuen

Dig­i­tal Sig­nage ist ein wirk­sames Tool für die mod­erne Kom­mu­nika­tion mit Besuch­ern ein­er Organ­i­sa­tion, um ihnen an jedem Inter­ak­tion­spunkt ein angenehmes Erleb­nis zu bieten: Mitar­beit­er wer­den ent­lastet, Gäste find­en sich im Gebäude ein­fach zurecht, und in Warte­si­t­u­a­tio­nen oder im Vor­beige­hen kön­nen nüt­zliche oder strate­gisch wichtige Botschaften gesendet werden.

Für eine gelun­gene Imple­men­tierung dieser Tech­nolo­gie ste­ht das erfahrene Team von dimedis zur Ver­fü­gung – wir sor­gen dafür, dass mit Dig­i­tal Sig­nage die Besucherkom­mu­nika­tion zukun­fts­fit wird!

Folgende Artikel könnten dich auch interessieren

Digital Signage Corporate Industrie
  • corporate

Digital Signage in der Industrie: Digitale Kommunikation in Fertigungs- und Produktionshallen

Artikel lesen
Digital Signage Corporate Teil HR Strategie
  • corporate

Interne Kommunikation mit Digital Signage: Mitarbeiter informieren, motivieren und an das Unternehmen binden

Artikel lesen